Tiefgaragentore Variante Sektionaltor

Tiefgaragentore Variante Sektionaltor

Sektionaltore

Immer häufiger findet man Tiefgaragentore in der Variante Sektionaltore auch in den Tiefgaragentore Variante Sektionaltor Typ EichnerTiefgaragen- Abfahrten. Klarer Vorteil: Sehr hohe Isolation, wahlweise kann aber auch eine Streckgitterfüllung gewählt werden.
Ein weiterer, wichtiger Vorteil: Eine Schlupftür kann im Torblatt integriert werden.
Die Tür kann sogar ohne Schwelle ausgeführt werden, falls nicht eine Steigung eine Schwelle erfordert. Die Tore werden mittlerweile mit einem Deckenantrieb ausgestattet, der bis zu 100 Torzyklen am Tag zulässt (50 Stellplätze). Es ist darauf zu achten, dass das Federpaket entsprechend der Belastung ausgelegt wird.

Völlig neu im Programm ist das Hörmann-Kipptor ET500. Das Tor arbeitet mit Gewichtsausgleich und Deckenantrieb. Das Torblatt schwingt nur leicht nach außen.

Hier finden Sie eine komplette Übersicht über Hörmann Tiefgaragen-Lösungen :)